Internationales Tauchmuseum Frédéric Dumas
Sanary sur Mer ~ Historische Tauchstadt
 

Eine kurze Geschichte der MOUSQUEMERS
Von Gérard Loridon – Dezember 2006

Wärend Philippe Tailliez 1938 am Fuß der Felswand von “Le Brusc“ Wolfsbärsche verfolgte, fühlte er sich beobachtet.
Als er sich umdrehte, erblickte er einen Jungen, den er, ohne ihn jemals gesehen zu haben, erkannte. Es war Frédéric Dumas, den er schon seit langem einmal treffen wollte und dessen Spitzenleistung in der Jagd berühmt waren.

Sie unterhielten sich über das Harpunenfischen, die Fische und das Meer. Sie jagten
den ganzen Sommer und Herbst zusammen.

Philippe Tailliez had just met Frédéric Dumas.

Philippe Tailliez machte ihn schnell mit seinem Freund dem Katitänleutnant Jaques Yves Cousteau bekannt.

So wie in der “Monde du Silence“ berichtet wurde, lebten diese drei Pionniere zusammen ein langes Leben voller Unterwasserabenteuer.
Die Abenteuer, deren Anfänge durch eine Bronzetafel auf einer Stele in Bandol offiziell bestätigt sind, erinnern an den Test des ersten
autonomen Tauchanzugs,
entwickelt von Cousteau- Gagnan im Juni 1943.

Vor einigen Jahren bei der Einweihung des Museums Frédéric Dumas im romanischen Turm in Sanary fragte ich Philippe Tailiez, meinen Marinekapitän und späteren Freund, wie er die Idee hatte diese drei großen Männer “Mousquemers“ zu nennen.  “Ich werde es dir sagen, Gérard“, antwortete er mir. „Ich habe an die “mousquetaires“ (Musketiere) gedacht, aber das klang zu irdisch. Also habe ich die „Mousquemers“ erfunden. * “

Auf diese Weise wurde also dieses berümte Wort von Philippe Tailliezgeschaffen. Er wurde dieses  Jahr am 25. Oktober 2006 unsterblich durch die Taufe eines Kreisverkehrs in Sanary, der histotischen Tauchstadt.

* Hinweis vom Übersetzer :
‘Mousquetaire’
(Nomen, bedeutet Musketier) wird wie ‘mousketerre’ (englisch: Musketier) ausgesprochen.
‘Terre’ bedeutet Land oder Erde.

‘Mer’ (deutscht: Meer) ersetzt ‘taire’ in ‘mousquetaire’, so entseht das neue Wort ‘mousquemer’ – Musketier des Meeres!

Übersetzt von Stefanie Büche


Seite errichtet mit der Unterstützung der Gesellschaft SMR
Inspektion, Kontrolle und Prüfung von Tauchflachen